Projekte

Projekte

Aktionstag - Psychische Gesundhiet

Blasenschwäche - Endlich wieder herzhaft lachen

v.l. Dr. Werner Schmauss, Dr. Martin Huber, Dr. Florian Seemüller, Petra Hilsenbeck, Sebastian Kramer, Gerald Niedermeier 

Foto: kbo

 

In vier spannenden Impulsvorträgen beleuchten Experten der kbo-Lech-Mangfall-Klinik Garmisch-Partenkirchen auf dieser Veranstaltung, die in Kooperation mit der Zugspitz Region GmbH organsiert wird, wie weit verbreitete psychische und neurologische Erkrankungen behandelt werden und wie sie sich im Idealfall mit geeigneten Präventivmaßnahmen vermeiden lassen. Da geht es einerseits um Stress und Burnout sowie um die immer mehr um sich greifenden depressiven Erkrankungen, andererseits um Angststörungen und deren Bewältigung und nicht zuletzt um das Thema Schlaganfall, inzwischen in den westlichen Industrienationen die dritthäufigste Todesursache und die häufigste Ursache für eine lebenslange Behinderung.

Vier Kurz-Vorträge zu den aktuellen Themen:

Stress und Burnout - wie beuge ich vor?

Stress ist eine der häufigsten Ursachen für psychische und somatische Erkrankungen. Deshalb werden die Zusammenhänge zwischen Stress, Burnout und stressbedingten Erkrankungen im Vortrag von Dr. Anna Beraldi beleuchtet und Wege der Stressbewältigung aufgezeigt. Was ist Stress, ist Stress immer gesundheitsschädlich, woran bemerke ich Burnout und was kann ich dagegen tun?

Depression

Wenn die Tage kürzer werden und die Sonne sich seltener am Himmel zeigt, dann nehmen Traurigkeit und Gemüts-Tiefs zu. Ein jeder kennt sie. Doch wann wird aus einer "normalen" Melancholie eine ernst zu nehmende Depression?

Deutschlandweit leiden immer mehr Menschen an psychischen Störungen, insbesondere auch an einer Depression. So sind etwa 20 Prozent aller Menschen mindestens einmal in ihrem Leben von einer Depression betroffen - Tendenz steigend. PD Chefarzt Dr. Florian Seemüller, spricht in seinem Vortrag über Ursachen, Risikofaktoren, Symptome und Behandlungsmethoden von Depressionen.

Schlaganfall

Der Schlaganfall ist die dritthäufigste Ursache für Tod und die häufigste Ursache für eine lebenslange Behinderung in den westlichen Industrienationen. Im Vortrag von Dr. Werner Schmaus erfahren sie mehr über die Symptome, Warnhinweise, Verhalten im Akutfall. Auch über Untersuchungsmethoden und Risikofaktoren, verbunden mit ihren Möglichkeiten, sich bestmöglich davor zu schützen, wird der Fachmann informieren.

Angst

Angststörungen gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Oft wird die Erkrankung erst spät erkannt und so leiden Betroffene lange an dem unbehandelten Zustand. Der Vortrag von Dr. Martin Huber vermittelt einen Einblick in Symptome der Angststörung und zeigt Behandlungsmöglichkeiten auf.

 

 

 

Flyer Aktionswoche Psychische Gesundheit bei Kindern & Jugendlichen

Flyer und Programm zum Aktionstag Psychische Gesundheit

Download Flyer hier

 

 

Vorträge zum Download

     

  

Download hier   Download hier   Download hier   Download hier

 

Pressebericht

Zurück