Aktuelles

Aktuelles zum Coronavirus

HOTLINE DES GESUNDHEITSAMTES ZUM CORONAVIRUS

Aktuelles zum Coronavirus

HOTLINE DES GESUNDHEITSAMTES ZUM CORONAVIRUS

 

Hotline und E-Mail Adresse zum Coronavirus
Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland hat das Gesundheitsamt Garmisch-Partenkirchen eine Hotline unter der Telefonnummer 08821 / 751-500 sowie eine E-Mail Adresse corona@lra-gap.de eingerichtet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes stehen dort den Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises Garmisch-Partenkirchen Montag bis Freitag von 9.00 bis 16.00 Uhr sowie Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10.00 bis 14.00 Uhr für Fragen zum Coronavirus zur Verfügung. Vor allem bittet das Gesundheitsamt Personen, die in Kontakt mit bereits infizierten Personen standen, sich dringend zuerst zur Beratung an die geschaltete Hotline zu wenden.

Da es bei der Hotline zu Wartezeiten kommen, wird darum gebeten auch die E-Mail Adresse zu nutzen.

Außerhalb der oben genannten Zeiten rufen Sie bitte den ärztlichen Notdienst (KVB) unter der 116 117 an!

 

 

Bayerische Testzentren - Corona-Testzentrum im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Am 1. September 2020 hat das Corona-Testzentrum des Landkreises Garmisch-Partenkirchen seinen Betrieb aufgenommen. Hintergrund für die Einrichtung des Testzentrums ist der Beschluss des Bayerischen Ministerrates vom 10. August 2020, nachdem in allen Landkreisen und kreisfreien Städten Bayerische Testzentren einzurichten sind.

Auftrag des Testzentrums:

  • Testung von Reiserückkehrerinnen und Reiserückkehrern aus Risikogebieten
  • Reihentestungen von Lehrkräften, Pflegepersonal etc.
  • Testangebote für in Bayern lebende Bürgerinnen und Bürger
  • Testung zur Infektionsüberwachung
  • Testung von Kontaktpersonen
  • Unterstützung der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte bei der Testung symptomatischer Patientinnen und Patienten

Die Testung symptomatischer Patientinnen und Patienten liegt primär bei den Hausärztinnen und Hausärzten und die Testungen sollen auch weiterhin von den behandelnden Ärztinnen und Ärzten durchgeführt werden!

Weitere Informationen zum Cornoavirus und Online Anmeldung für das Testzentrum unter: https://www.lra-gap.de/de/coronavirus.html

Bayerische Impfzentren – Corona-Impfzentrum im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Seit dem 15. Dezember 2020 ist das Corona-Impfzentrum im Landkreis Garmisch-Partenkirchen auf dem Parkplatz am Alpspitz-Wellenbad in Garmisch-Partenkirchen (Klammstraße 47) eingerichtet.

Die Reihenfolge der Impfungen ist in einer Rechtsverordnung des Bundesgesundheitsministeriums festgelegt, die auf der Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission beim Robert Koch-Institut (RKI) aufbaut. Weitere wichtige Informationen zur COVID-19-Impfung (z.B. zur Frage, wer zuerst geimpft wird), finden Sie auf der Internetseite des Bundesministeriums für Gesundheit und des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege. Informationen zum Thema Impfstoff finden Sie auf der Internetseite des Paul-Ehrlich-Instituts. Weitere Informationen rund um Corona und Impfen finden Sie auf der Internetseite Zusammen gegen Corona des Bundesministeriums für Gesundheit.

Die Impfungen gegen COVID-19 haben im Landkreis Garmisch-Partenkirchen am 27. Dezember 2020 begonnen. Entsprechend der bundesweiten Impfstrategie wurden zunächst ausschließlich Bewohnerinnen und Bewohner von Senioren- und Pflegeheimen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtungen und Kliniken von mobilen Impfteams geimpft.

Seit dem 11. Januar 2021 können sich Bürgerinnen und Bürger für eine Impfung über die Online-Impfregistrierung des Freistaats Bayern unter https://impfzentren.bayern für eine Impfung registrieren. Für einen Impftermin ist eine Registrierung zwingend notwendig! Für die Online-Registrierung muss ein persönliches Profil erstellt werden, für das eine E-Mail-Adresse und ein persönliches Passwort hinterlegt werden muss. Darin werden sämtliche für die Priorisierung notwendigen Daten, wie Wohnort, Alter, Vorerkrankungen oder Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe oder bestimmten Berufsgruppe erfasst. Die Person wird dann direkt dem für sie zuständigen Impfzentrum zugeordnet. Die Terminvergabe zur Impfung wird dann aus dem System heraus generiert und per E-Mail oder SMS an die registrierte Person verschickt.

Sollte eine Online-Registrierung nicht möglich sein, besteht auch die Möglichkeit, sich telefonisch unter der Telefonnummer 08821 / 751-900 registrieren zu lassen. Personen, die sich telefonisch registriert haben und über keine eigene E-Mail Adresse verfügen, erhalten ihren Impftermin rechtzeitig telefonisch mitgeteilt.

Über die bundesweit einheitliche Telefonnummer der Kassenärztlichen Vereinigung 116 117 werden Sie an den gleichen Anschluss weitergeleitet.

Wichtige Informationen zum Impfen und zur Impfaufklärung im Landkreis Garmisch-Partenkirchen finden Sie auf der gemeinsamen Internetseite des Landkreises Garmisch-Partenkirchen und des BRK Kreisverbandes Garmisch-Partenkirchen coronagap.de

Informationen zum Thema Impfen finden Sie auch in folgender Impfbroschüre:

Icon Impfbroschüre

Impfbroschüre Senioren

Faktenblatt des Robert Koch Instituts (RKI) zur COVID-19-Impfung:

Icon RKI Faktenblatt COVID-19-Impfung





 

Infektsprechstunde

Wir möchten Ihnen in diesem Zusammenhang unser regional sehr gut funktionierendes ärztliches Netz vorstellen. In mehr als 40 Hausarztpraxen von Mittenwald bis Bad Bayersoien findet täglich eine sogenannte „Infektsprechstunde" statt. Seit Sommer koordinieren Dr. Kristina Ott, Fachärztin für Allgemeinmedizin in Garmisch-Partenkirchen und Dr. Julia Albert, Fachärztin für Allgemeinmedizin in Unterammergau, die Haus-und Fachärzte im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Ein wichtiger Baustein in der medizinischen Versorgung der Bürgerinnen und Bürger und im Kampf gegen die weitere Infektionsausbreitung.

Und so funktioniert das Modell der Infektionssprechstunde: Möglicherweise infizierte Patienten werden bereits am Telefon herausgefiltert. Denn nach wie vor gilt: Personen mit Symptomen sollten dem regulären Praxisbetrieb fernbleiben und sich unbedingt vorab telefonisch mit der Praxis in Verbindung setzen. Erkrankte und Verdachtsfälle bekommen dann einen Termin außerhalb der regulären Sprechzeiten und werden von Personal in Schutzausrüstung in einem eigenen Untersuchungszimmer empfangen. So können auch niedergelassene Ärzte – ohne die Sicherheit der eigenen Mitarbeiter oder anderer Patienten zu gefährden – Corona-Patienten versorgen. Nahezu alle Hausarztpraxen im Landkreis bieten eine Infektsprechstunde an, jede nach einem individuellen Hygienekonzept. Fast jede Facharztpraxis unterstützt bei Bedarf die Hausärzte bei der Notfallversorgung nicht-infektiöser Patienten. Auch während der Quarantäne stehen die Hausärzte ihren an Corona erkrankten Patienten telefonisch und bei Notwendigkeit auch mit Hausbesuchen zur Verfügung. Ab dem 18. Dezember können auch in der KV-Bereitschaftspraxis am Klinikum Garmisch-Partenkirchen (Mo-Fr 20-21 Uhr und Sa/So/Feiertage 19-21 Uhr) Patienten mit Infektsymptomen behandelt werden.

Mit diesem Konzept können die Bürgerinnen und Bürger so lange wie möglich ambulant versorgt werden, um die Kliniken zu entlasten und Patientinnen und Patienten dosiert und sinnvoll in eine stationäre Behandlung zu übergeben.
Die Hausärzte im Landkreis finden Sie in unserer Datenbank unter  https://gesundheitsdienstleister.gesundheitsregion-zugspitz.de/region/?suche&subkat=4300

 

 

 

 

INFORMATIONEN UND LINKS

Merkblatt des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege: 
Coronavirus_Merkblatt_StGP.pdf


Aktuelle Informationen finden Sie auch auf folgenden Seiten:

Das BRK veröffentlicht gemeinsam mit dem Landratsamt Garmisch-Partenkirchen die aktuellen Zahlen aus dem Landkreis und viele hilfreiche Informationen unter folgendem Link:
www.coronagap.de

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege informiert unter folgendem Link zum Coronavirus (Sars-CoV-2):
www.stmgp.bayern.de/vorsorge/infektionsschutz/infektionsmonitor-bayern/

 

Unter folgendem Link finden Sie die aktuelle Risikobewertung des Robert Koch Instituts (RKI) zum Coronavirus:
www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung.html

 

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie ebenfalls regelmäßig aktualisierte Informationen zum Corona-Virus

Deutschland
BMG https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

BZgA https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html
BZgA - Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus
https://www.youtube.com/playlist?list=PLRsi8mtTLFAyJaujkSHyH9NqZbgm3fcvy

Bayern
LGL https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/coronavirus/index.htm

 



Zurück